SCHULAKTIVITÄTEN UND FÜR ANDERE KOLLEKTIVE

UMWELTBILDUNGSPROGRAMM

Unser Umweltbildungsprogramm ist ausgelegt für die unterschiedlichen Bildungsniveaus (Grundschule, Mittelstufe und Abitur), sowie für verschiedene Kollektive wie Umwelt- und Kulturzentren, Vereine, Besucher, etc. Während des Programms werden verschiedene Eigenschaften und Maßnahmen zum Erhalt unterschiedlicher Ökosysteme und geschützter Arten wie der Mönchsgeier behandelt.

Die Ziele sind, unter anderem:

  1. Das Wissen über die Natur und Umwelt Mallorcas zu fördern, wobei der Schwerpunkt auf den Mönchsgeier gerichtet wird, sowie sein Habitat, die Sierra de Tramuntana und andere geschützte Tierarten.
  2. Eine Reflexion über die Beziehung zwischen Mensch und Natur zu generieren.
  3. Möglichkeiten des Engagements zur aktiven Unterstützung bei der Lösung von Umweltproblemen zu vermitteln.

Schulaktivitäten, angepasst an die unterschiedlichen Altersgruppen:

Der Mönchsgeier und die Sierra de Tramuntana:

  • Der Mönchsgeier, seine Biologie, seine ökologische Funktion, seine Bedürfnisse und Verhalten sowie Maßnahmen zum Schutz der Art.
  • Besuch des Beobachtungshäuschens, von wo aus man die Geier von Nahem beobachten kann.
  • Aktivitäten und Spielen, um das Gelernte und Gehörte zu vertiefen:
    • Für die Kleinsten: Basteln und Spiele, die die bearbeiteten Konzepte behandeln.
    • Kurzer Ausflug durch den Eichenwald der Finca als Fallbeispiel des mediterranen Waldes: Identifizierung von Baum- und anderen Pflanzenarten, die Geräusche des Waldes hören und benennen ...
    • Für die Großen: "Die Landschaft Mallorcas" - Beobachtung der Landschaft und Identifikation und Interpretation der verschiedenen Landnutzungen.

Die Honigbienen und ihre Beziehung mit den Blumen:

  • Kurze Einleitung über den Mönchsgeier, seine Biologie, seine ökologische Funktion und Maßnahmen zu seinem Schutz mit Besuch des Beobachtungshäuschens, von wo aus man die Geier von Nahem beobachten kann.
  • Besuch des Kräutergarten: Rundweg der Sinne (Riechen, Fühlen, Sehen); die Pflanzen und ihre ökologische Funktion sowie traditionelle und medizinische Nutzungen.
  • Besuch des Bienenstocks: Die Produkte der Bienen und ihr Nutzen; Beobachtung der Bienenkolonie und ihrer Arbeitsweise ohne Risiken, da der Bienenstock extra für Beobachtungen dieser Art hergestellt ist.
  • Aktivitäten und Spielen, um das Gelernte und Gehörte zu vertiefen:
    • Für die Kleinsten: Basteln und Spiele, die die bearbeiteten Konzepte behandeln.
    • Arbeit im Garten: Zum Beispiel Pflanzen von Samen oder Ablegern.
    • Für die Großen: Wissenschaftliche Untersuchung verschiedener Themen, die vorangehend behandelt wurden.

Für weitere Informationen über die Schulaktivitäten:

Nora Müller

Tel. +34- 971.757.880 / 661.212.222

email: educacion@procustodia.org

 

Close

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies